www.vorfussamputation.de/de/startseite/langfristige-versorgung/woraus-besteht-eine-vorfussprothese/

Woraus besteht eine Vorfußprothese?

Woraus besteht eine Vorfußprothese?

Silikon: Der Stoff, aus dem Zukunft gemacht ist

Als Material für Vorfußprothesen verwenden wir medizinisch hochwertiges Silikon (HTV-Silikon). Diese Art von Silikon ist nicht mit dem Silikon für den Sanitärbereich aus dem Baumarkt gleich zu setzen.

Das HTV-Silikon, welches wir für die Vorfußprothese verwenden, ist sogar von den amerikanischen Gesundheitsbehörden für den Einsatz im Körper zugelassen.

Silikon-Vorfußprothese: Weich, stabil, wetterfest und hautfreundlich

Der große Vorteil dieses hochwertigen Silikons ist: Wir können es an verschiedenen Stellen des Fußes verschieden fest und hart formen, so dass jede Stelle der Vorfußprothese genau ihre Funktion erfüllen kann: fest, wo Sie Ihren Fuß abrollen, weicher, wo Ihr Stumpf belastet wird.

Es lässt sich also biegen, bleibt aber stabil und fest. Auch extreme Bedingungen bringen das Silikon einer Vorfußprothese nicht aus der Ruhe: Es verträgt die Wüste genauso wie die Antarktis und es ist beständig gegen Salzwasser. Es beschränkt Sie also nicht bei der Wahl Ihrer zukünftigen Reiseziele. Außerdem ist das Material alterungsbeständig und frei von Weichmachern.

Besonders schön ist die Hautfreundlichkeit: Silikon lässt Gas und Dampf durch, Schweiß kann also entweichen. Es enthält auch keine Weichmacher (die heute im Verdacht stehen, die Gesundheit zu schädigen), wird nicht porös und ist geruchs- und geschmacksneutral. Außerdem wird das Material in der Regel als angenehm auf der Haut empfunden.




Eine Initiative von Ottobock  © Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH